Die Entstehungsgeschichte des Studios in Itzehoe
Und so hat alles angefangen Ende des Jahres 2011, ich suchte mir ein paar Computerteile zusammen und baute das erste Studio

ST1

Der Aufbau war nicht so schwer, aber das Einrichten "OH MEIN GOTT..." erst haute es nicht so mit der Lautstärke hin, also alles neu verkabeln,

dann hatte ich das geschafft aber der Klang war Sch.... also wieder an die Arbeit und einen kleinen Mischer eingebaut, so nun hatte ich Klang und auch ein Mikrofon.

Und dann kam das nächste Problem, wie sende ich überhaupt..und wieder ran an die Arbeit und das Internet fragen nach dem das geklappt hat wo sende ich den überhaupt?

Dann machte ich mich auf die Suche und fand Frank`s Musikbox, wo ich meine ersten Sendungen machte und ich merkte das ich Spaß dran habe.
ST2

Aber nach den ersten Sendungen habe ich mir gedacht "OK" dann bauen wir es mal technisch aus, so kam der nächste Umbau,

und wie gut das ich zu diesem Zeitpunkt schon wusste das das mal echt groß wird, also alles noch mal auf Anfang und einen Plattenspieler, Verstärker,und einen anderen Mischer mit eingebaut.

Nach dem Umbau ging es auch gleich weiter, eine Sendung nach der anderen und die Monate zogen ins Land, da das Radio von Frank aber ein kleines Radio bleiben sollte habe ich mich wieder auf die Suche gemacht bis ich dann im Juli 2013 ein neues Radio fand.....


Und so kam ich zu MOONLIVERAADIO

Und so kam es, das am 19.Juli.2013 in der Zeit von 14-16 Uhr meine erste Sendung bei Moonliveradio lief. Ich hatte bis dahin ja schon einige Sendungen gemacht, aber nun hatte ich auch Zuhörer und nicht nur die Leute vom Radio.

Nach einigen Sendungen hatte ich dann das erste Problem das Mischpult machte nicht mehr was ich wollte ,also kaufte ich mir ein gebrauchtes Mischpult und machte mich an die Arbeit und mal wieder alle Kabel neu.
ST3

Nun war wieder alles bereit und es ging weiter mit dem Senden, na ja bis auf eine paar kleine Pannen, so hatte ich einmal das Pech das einer meiner Rechner mit einmal brannte und ich die Sendung abbrechen musste.

Also hatte ich mal wieder was zu tun einen neuen Rechner bauen, im Sommer 2014 bekam ich dann ein Kassettendeck dazu. Und somit brauchte ich auch ein neues Mischpult, weil das Alte hatte keinen Kanal mehr frei, da ich in der Zwischenzeit auch noch einen grossen Monitor und ein neues Mikrofon bekommen hatte machte ich mich mal wieder an einen Umbau.
ST4

Nachdem der Umbau fertig war, hatte ich lange Zeit keine Probleme mit der Technik.

Aber wie das nun mal so ist, hatte auch diese Zeit ein Ende, nach einem Kurzschluss ist das Mischpult ein Fall für die Tonne . So musste ich mich auf die Suche machen und habe ein super Angebot bekommen, da ich zu dieser Zeit auch meine Lautsprecher wieder bekommen habe machte ich mich mal wieder an die Arbeit.
ST5

Zeitlich sind wir nun in Jahre 2015 angekommen und die Arbeit hat sich doch mal gelohnt oder nicht? Da ich nun fast alles zusammen hatte und ich nur noch ein Gerät brauchte,nach langer Suche hatte ich Erfolg so 03/2016 bekam ich ein Tonbandgerät

Im Sommer 2016 war es dann so weit der größte Umbau lag vor mir und da ich alles umbauen musste braucht ich auch 2 Tage und so ist es heute
ST6

So und es Geht weiter !!!!!!!

Im August 2017 nahm ich mal wieder den Hammer,Säge,Schraubendreher,und noch ein Paar Sachen mehr in die Hand und machte mich mal wieder an die Arbeit

Es wurden Sachen Ausgetauscht 1 Monitor , der Verstärker gegen eine Endstufe getauscht , und der Mischer wurde in die Arbeitsfläche eingelassen .


ST7

© Onkellong